Wie läuft das bei uns ab?


Für die Kinder ist der erste Tag bei uns ein großer Schritt - jetzt gehört man schon ein bisschen zu den Großen ;-)

Jedes Kind ist am Anfang etwas schüchtern – die einen mehr, die anderen weniger….

So sollte für die Eingewöhnung etwas Zeit eingeplant werden – ungefähr zwei Wochen.

Die ersten Tage über ist Mutter/Vater mit dem Kind gemeinsam in der Kindergruppe. Von Anfang an erhält das Kind eine Bezugserzieherinn, die auch für die Eltern die Hauptansprechpartnerin bleibt, wenn es um Ihr Kind geht. So können sich die Kinder in Ruhe und relativ stressfrei an die neue Umgebung gewöhnen und sich nach der Eingewöhnungszeit sicher und geborgen fühlen. Dann kann es Stück für Stück immer länger alleine bei uns bleiben, bis es dann ganz alleine ohne Probleme die ganze Zeit da sein kann. Auch die Eltern haben nach dieser Eingewöhnungszeit meist ein gutes Gefühl und können Ihrer Kinder unbesorgt loslassen. 

Dieser Weg der Eingewöhnung ist uns sehr wichtig und wird deshalb von uns individuell gestaltet!



Der erste Tag

Der erste Tag startet um 9.00 Uhr und ist immer was ganz besonderes!
Damit dies auch so wird, solltet ihr folgendes mitbringen:

  • 1 Trinkflasche
  • Hausschuhe oder Laufsocken
  • Vesper
  • 3 Fotos vom Kind
  • 1 Familienfoto

Und schon gehört man mit dazu!


Der allgemeine Tagesablauf

7.45-9.15      Ankommen der Kinder -  Freispiel
9.45                  gemeinsames Händewaschen
                          Stuhlkreis
10.10            gemeinsames Frühstück
10.30             Freispiel drinnen und draußen
                          Kleingruppenangebote
                          Wickeln der Kinder
11.30              Aufräumen
11.45               Obstpause
12.00             Wir gehen raus in den Garten
                         Abholphase


Jeden Montag findet ein von den Kindern und Erzieherinnen gestaltet Frühstück statt.
Dafür sammeln wir in regelmäßigen Abständen 15 Euro ein.
Die Zutaten werden von den Eltern wöchentlich eingekauft!